mauseTODgelacht

mausetod_plakatEin clowneskes Theaterstück rund um das Thema Tod

für Menschen ab 5 Jahren

 

 

 

mausetod1Zwei Clowns, ein Bett, eine Frage: Wo bist du, wenn du tot bist?

Die beiden Clowns Mine und Bims spielen Beerdigung.
Mine beerdigt alles, was sie so in ihrem Bett findet. Die Windel, den Schnuller, die 5 im Mathetest, sogar ihre Stoffmaus Kerstin werden auf verschiedenste Weise „bestattet“.
Aber wo ist Kerstin, wenn sie tot ist?
Gibt es einen Mäusehimmel oder wächst sie als Blume aus der Erde?
Und was fühlen Mine und Bims jetzt, wo Kerstin nicht mehr da ist?
Gibt es einen Trost für sie?
Und was ist mit Clowns, können die auch sterben?
Was ist, wenn Bims stirbt…
mausetod2Ziel ist es Kinder und Erwachsene für das Thema Trauer zu sensibilisieren. Zum einen soll es Denkanstöße freisetzen, zum andern auf unterhaltsame Art über dieses „Tabuthema“ informieren und so eine offene Auseinandersetzung mit dem Thema Tod fördern.

In Auftrag gegeben und finanziert wurde das Stück durch die „Palliativstation im Evangelischen Krankenhaus e.V.“ Herne.

Weitere Informationen zum Stück und Texte zum Thema finden Sie in unserer PDF-Broschüre zum download:
mausetod_Broschuere

Technische Angaben:
Konzept und Text: Simone Faßnacht, Nuria Hansen, Volker Koopmans
Regie und Dramaturgie: Volker Koopmans
Spielerinnen: Simone Faßnacht, Nuria Hansen
Bühne und Kostüme: Simone Faßnacht
Spieldauer: ca. 50 Minuten
Spielfläche: Breite 5,00 m, Tiefe 4,00 m
Das Stück ist auch im Freien spielbar
Gage: nach Vereinbarung und mehr

Presse
…Unter großer Anteilnahme wurde im Circus Schnick-Schnack das Theaterstück „mauseTODgelacht“ aufgeführt…

… Das Stück setzt sich einfühlsam mit dem Thema Tod auseinander, mit Gedanken, Gefühlen und nicht zuletzt mit dem notwendigen Trost. Und die Clowninnen bringen uns alle zum Nachdenken. Früher oder später geht das Thema jeden an.   Wochenblatt Herne

Pressefoto: